Foto: DBfK

DbfK-Broschüre

Whistleblowing und Gefährdungsanzeigen

Die Broschüre „Achtung – Risiko“ des DBfK soll Pflegende dabei unterstützen, ihrer professionellen Verantwortung nachzukommen – und sich dabei abzusichern.

Gefährdungsanzeigen, Whistleblowing und anonyme Fehlermeldesysteme: In der neuen Broschüre „Achtung – Risiko“ hat der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) die wichtigsten Informationen zu diesen Themen übersichtlich und kompakt zusammengestellt. Das „Plädoyer für mehr Patientensicherheit“ soll Pflegefachpersonen dabei unterstützen, ihrer professionellen Verantwortung gegenüber pflegebedürftigen Menschen nachzukommen – und sich dabei selbst abzusichern. Die Broschüre liegt auf der Internetseite des DBfK zum Download bereit und kann im DBfK-Shop kostenlos bestellt werden.

Autorin: Kati Borngräber

Das könnte Sie auch interessieren...

Download: Ratgeber Patientensicherheit

Reden ist der beste Weg

Auch für Pflegefachpersonen eine interessante Lektüre: Der Ratgeber „Reden ist der beste Weg“ soll den Blick der Patienten für Zwischenfälle und Behandlungsfehler schärfen.

WHOLE-Programm

Fitness und Pflege

Sie möchten pflegebedürftige Klienten oder Bewohner mobilisieren? Dann könnte Sie das Programm WHOLE interessieren.

Panorama

Was machen die Kollegen nebenan?

Erstmals in dieser Ausgabe: Vor-Ort-Berichte aus der Region. Mit dabei sind das Pfalzklinikum, das Mutterhaus der Borromäerinnen, die Hunsrück Klinik.

Gehälter in der Pflege

Krankenhäuser locken mit attraktiven Gehältern

Der Fachkräftemangel lässt die Gehälter in der Pflege steigen. Wer profitiert von den Gehaltserhöhungen? Wer verliert dabei?