Foto: Helena Melikov

2 Fragen, 2 Antworten

Tipps für die Literaturrecherche

Die eigenständige Literaturrecherche ist elementarer Bestandteil jeder wissenschaftlichen Arbeit. So gelingt sie.

Im Rahmen einer Weiterbildung zur Stationsleitung muss ich eine schriftliche Arbeit (Literaturrecherche) über Patientensicherheit im OP schreiben. Es geht um Möglichkeiten der Gewährleistung von Patientensicherheit. Über eine Rückmeldung, sei es in Form von Informationsmaterial oder Recherchehinweisen, würde ich mich sehr freuen.

Die international wichtigsten Datenbanken für pflegerelevante Informationen sind CINAHL und Pubmed. Im deutschsprachigen Bereich können auch Medpilot (seit 2015 Livivo) und CareLit genutzt werden. Informationen über pflegewissenschaftliche Qualfikationsarbeiten finden sich in der ZQP Datenbank zu pflegerischen Leitlinien und Standards. Weiterhin empfehlenswert sind folgende Publikationen, in denen Grundsätze des wissenschaftlichen Arbeitens sowie Strategien der Informations- und Literaturrecherche vermittelt werden: Pan l, E.M. (Hrsg.) (2017): Wissenschaftliches Arbeiten in der Pflege. Lehr- und Arbeitsbuch für Pflegende. 3. Überarbeitete Auflage. Bern: Hans HuberKleibel, V., Mayer, H. (2011): Literaturrecherche für Gesundheitsberufe. 2., überarbeitete Auflage. Wien: Facultas

In jeder Ausgabe des Pflegekammer Magazins werden Fragen beantwortet, die von den Mitgliedern der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz an die Geschäftsstelle der Pflegekammer herangetragen werden. Es werden hierzu insbesondere die Fragen ausgewählt, deren Antworten nicht auf einen individuellen Fall zutreffen, sondern eher einen allgemeinen Charakter haben und daher viele der Mitglieder interessieren könnten. Alle Fragen werden vor Veröffentlichung selbstverständlich anonymisiert.

Diese und weitere Antworten können Sie hier im Magazin lesen.

Sie haben ebenfalls eine Frage, die Ihnen unter den Nägeln brennt oder haben berufliche und pflegerische Fragestellungen, bei denen Sie sich Unterstützung wünschen? Dann wenden Sie sich gerne telefonisch an die Geschäftsstelle oder schreiben Sie uns eine Mail unter leserfrage@pflegekammer-rlp.de. Ihre Fragen werden vertraulich behandelt

Autor: Landespflegekammer Rheinland-Pfalz

Mehr Infos finden Sie im Kammermagazin interaktiv zum Blättern. Viel Spaß bei der Lektüre!

Das könnte Sie auch interessieren...

Foto: Ann-Kristina Simon

Am häufigsten gelesen

Best of 2019

In der 18. Ausgabe des Kammermagazins präsentieren wir Ihnen die beliebtesten Beiträge des letzten Jahres.

Foto: TK-Landesvertretung Rheinland-Pfalz

Pflegeforum

Mehr Resilienz, bitte!

Pflegeforum und Workshops für professionell Pflegende und pflegende Angehörige

Foto: pflegeausbildung.net

Kampagne

Giffey wirbt um die Jugend

Unter dem Motto „Mach Karriere als Mensch“ bewirbt das Bundesfamilienministerium den Beginn der neuen Pflegeausbildung ab 2020.

Foto: Dann Dimmock / unsplash.com

Leserbrief

„Wenn wir nur klagen, finden wir keinen Nachwuchs“

Heike Christmann aus Mainz über das aktuelle Bild der Pflege und negative Schlagzeilen