Foto: Nina Tiefenbach-kombinatrotweiss.de

Dossier

Gewalt in der Pflege

Was tun, wenn Pflegefachpersonen zu Opfern von Gewalt werden? Experten und Praktiker verraten, was Betroffene in Sachen Gewaltprävention tun können.

Foto: PR

Straftaten in Pflege-Settings

Wie Helfer zu Tätern werden

Karl Beine verrät beim Pflegetag Rheinland-Pfalz, wie sich Kollegen verhalten, die Straftaten begehen.

Foto: GPS Wilhelmshaven 2018

Eskalationen verhindern

Arbeitgeber, schützt eure Mitarbeiter!

Wer Gewalt gegen Pflegende vorbeugen will, braucht das Rad nicht neu zu erfinden. Best-Practice-Beispiele zeigen, wie es geht.

Foto: Torsten Wegmann

Gewalt in der Pflege – Fachtagung

Wertschätzen und hinschauen

Was tun gegen Gewalt und Aggressionen in Pflege-Settings? Tipps und Thesen für die Praxis.

Foto: AKIRA | fotografie

Pflegekammer thematisiert Gewalt

Kleiner Hieb, große Wirkung

Gewalterlebnisse müssen nicht schweigend ertragen werden. Interview mit Hans-Josef Börsch, Vorstandsmitglied der Pflegekammer RL-P.

Foto: Angelika Stehle-angelikastehle.com

Von der Pflege, für die Pflege

Kompetent handeln statt Wissen anhäufen

Zum ersten Mal gibt es eine Weiterbildungsordnung von Pflegefachpersonen für Pflegefachpersonen. Wer weiß schließlich sonst, was die Pflege braucht?

Foto: Mathilde Schliebe-schlie.be
Helena Melikov-melikov.de

Neue WBO im Detail

Fragen und Antworten zur neuen Weiterbildungsordnung

Die Weiterbildungsordnung der Landespflegekammer ist neu und nach modernsten Strukturen angelegt. Lernen Sie hier die wichtigsten Eckpunkte kennen.

Foto: jyotirathod-istockphoto.com

Fördermöglichkeiten

Auf zu neuen Horizonten – mit finanziellem Rückenwind

Diese finanzielle Unterstützung bietet der Staat, wenn man in der Pflege arbeitet und sich weiterentwickeln möchte. Erfahren Sie alles zu den Fördermöglichkeiten.

Foto: Clemens Hess

Interview

"Verraten und verkauft?"

Dr. Markus Mai, Präsident der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz, spricht über die Entwicklungen in der Pflegepolitik im Wahljahr 2017

Die Pflege und die Gremien

Mitentscheiden, nicht nur beraten

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) ist das oberste Beschlussgremium der gemeinsamen Selbstverwaltung. Entscheidungen, die hier getroffen werden, betreffen alle Akteure, die in die medizinische Versorgung involviert sind. Aber nicht alle haben auch ein Stimmrecht!

Foto: Mathilde Schliebe

Parteien auf dem Prüfstand

Bitte Antworten statt Worthülsen

Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen werden? Vielleicht erleichtert Ihnen unser pflegezentrierter Blick in die Programme der großen Parteien die Entscheidung.

Podiumsdiskussion in Mainz

Politik trifft Pflege

Die Landespflegekammer Rheinland-Pfalz hat Politiker der großen Parteien zu einer Podiumsdiskussion eingeladen, um über pflegepolitische Themen im direkten Austausch diskutieren zu können. Darüner hinaus beantworteten die Parteienvertreter auch Fragen der anwesenden Pflegenden.

Kommentar

"Pflegende können und müssen sich jetzt wehren"

Was es mit dem G-BA auf sich hat und weshalb ist ein Stimmrecht der Pflege dort notwendig ist. Dr. Markus Mai mit klaren Worten zur Vertetung der Pflege im G-BA

Appell des DPR

"Gemeinsam viel mehr bewegen!"

Nach 8 Jahren Präsidentschaft beim Deutschen Pflegerat endet am 15.09.2017 die Amtszeit von Andreas Westerfellhaus. Das sind seine Empfehlungen für die Zukunft!

ZQP-Bevölkerungsstudie

Bundestagswahl 2018: An den Wünschen der Wähler bei der Pflege meilenweit vorbei

Für die Parteien spielt die Pflege im Wahlkampf kaum eine Rolle. Wie groß die Kluft zwischen Wahlprogrammen und Wählerwünschen ist zeigen die Ergebnisse der ZQP-Studie besonders deutlich beim Thema "Pflege"

Kommentar

"Die Politik weiß nicht, was die Wähler wollen!"

Die Studie zeigt eindeutig: Der Bevölkerung sind pflegepolitische Themen wichtig und der Politik offenbar nicht. Ist das Ignoranz? Ist das Starrsinn?

Aus-, Fort- und Weiterbildung

Berufsbild Pflege: Das Potenzial ist unerschöpflich!

Akademisierung der Pflege? Das ist nur ein Teil des facettenreichen Pflegeberufes, der unterschiedlichste Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten bietet.

Arbeitsmarkt im Wandel

Zufriedene Mitarbeiter in der Pflege

Es gibt sie: Pflegekräfte, die sich über ihren Arbeitsplatz und ihre Karrierechancen freuen. Wir stellen vier von ihnen vor.

Gehälter in der Pflege

Krankenhäuser locken mit attraktiven Gehältern

Der Fachkräftemangel lässt die Gehälter in der Pflege steigen. Wer profitiert von den Gehaltserhöhungen? Wer verliert dabei?

Mitarbeiterbindung

Dem Ausstieg entgegenwirken

Mitarbeiter halten ist günstiger als Neue zu gewinnen! Welche konkreten Gestaltungsmöglichkeiten bieten sich Arbeitgebern und Führungskräften in der Pflege?