Foto: Helena Melikov-www.melikov.de

Kammergeflüster

Im Westen was Neues

Erfahren Sie hier, wie der Stand in Sachen Pflegekammer in den einzelnen Bundesländern ist. Dieses Mal: Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen.

Foto: Minerva Studio-adobe stock

Internationaler Tag der Pflegenden

Weil Gesundheit ein Menschenrecht ist

Am 12. Mai 2018 ist es wieder so weit: In allen Teilen der Welt feiern Pflegefachpersonen den Internationalen Tag der Pflegenden.

Foto: ©stockpics - stock.adobe.com

Rückblick & Ausblick

Gemeinsam für die Pflege

Die Pflegekammer Rheinland-Pfalz stellt ihre Arbeit des vergangenen Jahres vor – von den Ausschüssen über die Arbeitsgruppen bis hin zu den einzelnen Menschen, die dahinterstecken.

Foto: Copyright: Patrice Lucenet

Gesetzesänderung

Infektionsschutz – Das hat sich geändert!

2017 gab es Änderungen beim Infektionsschutzgesetz. Wir wollten vom Robert Koch-Institut wissen, was für Pflegefachpersonen anders geworden ist.

Foto: Oles kanebckuu-pexels.com

5. Berliner Runde zur Zukunft der Pflege

Steht die Fachkraftquote vor dem Aus?

Was soll mit der Fachkraftquote geschehen? Soll sie bleiben wie sie ist oder gibt es eine bessere Fachkraftbemessung für die Pflege?

Kommentar

"Pflegende können und müssen sich jetzt wehren"

Was es mit dem G-BA auf sich hat und weshalb ist ein Stimmrecht der Pflege dort notwendig ist. Dr. Markus Mai mit klaren Worten zur Vertetung der Pflege im G-BA

AG Junge Kammer

Nicht auf unserem Rücken

Kick-off für die Arbeitsgruppe junge Kammer in Rheinland-Pfalz. Was junge Pflegende antreibt, sich in der Berufspoltik engagieren.

Kommentar

Generalistik: Ein erster Schritt

Der Beschluss zum neuen Pflegeberufegesetz ist kein großer Schritt, aber ein ausbaufähiger Anfang, um die Professionalisierung der Pflege voranzutreiben.

Generalistik

Verpasste Chance oder Aufwertung der Pflege?

Die Ausbildungsreform in der Pflege ist verabschiedet. Ab 2019 werden alle drei berufsgruppen in den ersten beiden Ausbildungsjahren in gemeinsamen Lehrinhalten ausgebildet. Erst zum dritten Lehrjahr entscheiden die Auszubildenden, ob sie Generalisten oder Spezialisten werden wollen.