Foto: ©Marie Maerz - stock.adobe.com

Rolle der Pflegefachperson

Skillmix, Grademix – die Verantwortung steigt

Selbstsicher auftreten, Pflegesituationen und Kompetenzen von Pflegehelfern richtig einschätzen - das ist jetzt gefragt.

Fragen, die dieser Artikel unter anderem beantwortet:

Auf welche Weise ist jetzt die Pflegefachperson gefordert?

Welche besonderen Kompetenzen gilt es zu entwickeln?

Warum ist Selbstsicherheit für Pflegefachpersonen jetzt so wichtig?

Wie lässt sich selbstsicheres Auftreten lernen?

Auf was genau muss man beim Delegieren achten?

Was darf eine Pflegefachperson unter keinen Umständen delegieren?

Warum ist die Unterscheidung zwischen Grundpflege und Behandlungspflege nicht sinnvoll?

In diesem Schwerpunkt kommen diverse Experten zu Worte:

Ingolf Drube (Pflegedirektor des Gesundheitszentrums Glantal in Meisenheim):

„Je mehr Hilfskräfte auf Station arbeiten, desto mehr muss jede einzelne Pflegefachperson ein Auge darauf haben, dass alles richtig läuft. Sie wird zu einer Art Manager vor Ort…“

Ursula Immenschuh (Pflegewissenschaftlerin an der Kath. Hochschule Freiburg):

„Viele haben Angst auszuscheren und aus dem Team herausragen. Sie möchten keine offenen Konflikte heraufbeschwören.“

Mit dem Personalmix kommt für jede einzelne Pflegefachperson mehr Verantwortung zu. Wie Pflegefachpersonen ihrer neuen Rolle gerecht werden können und was sie tun können lesen Sie in unserem Beitrag Die neue Rolle der Pflegfachperson. „Jetzt heißt es selbstsicher agieren“ in der digitalen Ausgabe des Pflegekammermagazins RLP.

Autorin: Kirsten Gaede

Das könnte Sie auch interessieren...

Praxisanleiter Britz im Interview

Schulstation: Sahnehaube für Auszubildende

Nur wenige Krankenhäuser führen eine Schulstation. Schade, denn der Aufwand lohnt sich. So die Erfahrung am Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz.

Schwerpunkt Personalmix

Skillmix, Grademix, Fachkraftquote – bitte mit System!

In Klinik und Altenpflege arbeiten immer mehr Pflegehilfskräfte. Was bedeutet das für Pflegefachpersonen? Und: Was müssen Träger jetzt tun?

Patientensicherheit

Fragen Sie, argumentieren Sie!

Trauen Sie sich, Anordnungen zu hinterfragen. So der Appell von Vize-Kammerpräsidentin Sandra Postel, die zusammen mit Annegret Hannawa das Buch „SACCIA – Sichere Kommunikation“ geschrieben hat.

Stationäre Altenpflege

Blister aus der Apotheke: Wer haftet?

Medikamente richten an eine Apotheke delegieren ist in der Altenpflege gang und gäbe. Erfahren Sie hier, wer in diesem Fall für Fehler haftet.