Foto: Helena Melikov

Sonderausgabe Nr. 04/2017

PFLEGEKAMMER interaktiv – Die Pflege wählt

Sonderausgabe zur Bundestagswahl 2017. Welche Parteien erkennen die Relevanz der Pflege? Wer setzt seinen Fokus darauf? Kommt die Pflege endlich weg vom Katzentisch?

Die vierte Ausgabe Ihres Kammermagazins widmet sich als Sonderausgabe ganz der anstehenden Bundestagswahl.

 

Am 24. September 2017 wird der neue Bundestag gewählt und damit die Weichen auch für die pflegepolitische Entwicklung der kommenden vier Jahren gestellt. Grund genug, um ausführlich zu analysieren und zu hinterfragen, welche Parteien die Pflege in ihren Wahlprogrammen im Fokus haben und wie der aktuelle Status der politischen Vertretung der Pflege in Deutschland konkret aussieht.

 

Wir möchten Sie als professionell Pflegende umfassend darüber informieren, welche Partei die Pflege in ihren Themen ernst nimmt und auch würdig vertritt. Nur wer informiert ist, kann auch entscheiden und für sich die richtigen Weichen stellen.

 

Bleiben Sie kritisch – auch Sie haben es in der Hand.

 

Das könnte Sie auch interessieren...

Kommentar

"Die Politik weiß nicht, was die Wähler wollen!"

Die Studie zeigt eindeutig: Der Bevölkerung sind pflegepolitische Themen wichtig und der Politik offenbar nicht. Ist das Ignoranz? Ist das Starrsinn?

Interview

"Verraten und verkauft?"

Dr. Markus Mai, Präsident der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz, spricht über die Entwicklungen in der Pflegepolitik im Wahljahr 2017

Kommentar

Pflege im Aufwind

Die Bundesregierung muss auf gesellschaftlichen Druck reagieren.

Dossier

Die Pflege wählt

Ihre Stimme entscheidet, wer künftig die Pflege- und Gesundheitspolitik bestimmen soll. Was Sie über die Parteien, deren Programme in Bund und Land wissen sollten!