Foto: Mabuse Verlag

Streitschrift

Pflege in Bewegung bittet zum Kampf

Die Initiative „Pflege in Bewegung“ ruft Pflegende in einer Streitschrift auf, selbstbewusst in der Gesundheitspolitik mitzumischen.

Netzwerke innerhalb der Pflegeszene ausbauen, die Pflege und deren Rahmenbedingungen verbessern und bundesweit Einfluss auf die Politik üben – das sind die Ziele von „Pflege in Bewegung“. Nach der von 10.000 Menschen unterzeichneten Petition „Bundesweite Gefährdungsanzeige“, einem Aktionstag am Brandenburger Tor und einem Brandbrief an die Bundesregierung ist der neueste Streich der Initiative die Streitschrift „bewegt euch!“. Pünktlich zum Internationalen Tag der Pflegenden am 11. Mai 2018 in Berlin vorgestellt, versprechen die Verfasser „eine ganzheitliche Betrachtung des bestehenden Pflegesystems“. Unter den Autoren ist auch Sandra Postel, Vizepräsidentin der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz, mit einem Artikel über die Würde der Pflegenden vertreten. In weiteren Beiträgen geht es um Haltung, Sprache, Ansprüche von Pflegebedürftigen und deren Angehörigen sowie um strukturelle Gewalt. Bestehende Probleme werden in diesem Spannungsfeld verortet und Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt. Frei nach dem Motto: Zusammen lässt sich etwas bewegen!

Autorin: Kati Borngräber

Weitere Medientipps finden Sie im interaktiven Kammermagazin zum Blättern.

Das könnte Sie auch interessieren...

Wistleblowing

Drauf gepfiffen?

Ursachen und Hintergründe: Warum viele Arbeitnehmer in der Pflege davor zurückschrecken, Missstände im eigenen Betrieb zu melden.

Speziell für Pflegefachpersonen

Neue bundesweite Kinderschutzhotline

Die neue Kinderschutzhotline richtet sich gezielt an alle medizinischen Heilberufler, um mehr Sicherheit im Umgang mit Kinderschutzfällen zu geben.

Gewerkschaft

"Was fehlt, ist eine starke Pflegegewerkschaft!"

Für eine starke Interessenvertretung der Pflegenden braucht es den Dreiklang von Kammern, Gewerkschaften und Verufsverbänden.

Kammerbewegung

Pflegekammer Hessen 2019 – das ist unser Ziel!

Bis 17. August 2017 sammelt der Landespflegerat noch online Unterschriften von Pflegefachpersonen, um die Erreichtung einer Landespflegekammer auch in Hessen ins Leben zu rufen.