AG Junge Kammer

Nicht auf unserem Rücken

Kick-off für die Arbeitsgruppe junge Kammer in Rheinland-Pfalz. Was junge Pflegende antreibt, sich in der Berufspoltik engagieren.

Unter dem Dach der Landespflegekammer bietet die AG Junge Kammer jungen Pflegefachpersonen den Rahmen und die Möglichkeiten, sich selbst Strukturen für ihr Engagement zu schaffen, politische Positionen zu entwickeln und an die Entscheidungsträger zu adressieren.

Die Zeiten ökonomischer Optimierung auf dem Rücken der Pflegenden lassen sich nur durch ein beherztes und stetiges politisches Engagement der Pflege beenden. Daher ist es wichtig, schon jetzt Position zu beziehen und sich berufspolitisch zu engagieren.

Autor: Felix Müller

Bildnachweis: Akira Spelling

Das könnte Sie auch interessieren...

Junge Pflege

Ausschuss statt Facebook

Marcel Schäfer ist jung, er möchte in der Pflege etwas bewegen. Die Chancen stehen gut: Der Krankenpfleger ist in der Pflegekammer und in der CDU aktiv.

Abstimmung

"Ja" zur Pflegekammer in Hessen

Roger Konrad ist einer von 55.000 Pflegefachpersonen, die derzeit in Hessen über eine Pflegekammer abstimmen sollen. Im Interview verrät er, was ihn bewegt.

EU-Bürgerdialog

Merkel muss bei Frage zur Pflege passen

Beim EU-Bürgerdialog diskutierten Trierer mit Angela Merkel. Auf die Frage von Kammervertreterin Birgit Hansen wusste die Kanzlerin jedoch keine Antwort.

Interview mit Patricia Drube

„Es herrscht echte Aufbruchstimmung“

Die Präsidentin der Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein über ihre Ziele im neuen Amt, die Pflegeberufereform und prägende Erfahrungen in der Altenpflege.