Foto: Angelika Stehle-angelikastehle.com

Von der Pflege, für die Pflege

Kompetent handeln statt Wissen anhäufen

Zum ersten Mal gibt es eine Weiterbildungsordnung von Pflegefachpersonen für Pflegefachpersonen. Wer weiß schließlich sonst, was die Pflege braucht?

Es gab doch schon eine Weiterbildungsordnung (WBO), warum kommt jetzt eine neue? Wir fragten Bernd Geiermann, Vorsitzender des Ausschusses Weiterbildung und Fortbildung, nach den Hintergründen der neuen WBO.

Die neue Weiterbildungsordnung, so sagt Bernd Geiermann orientiert sich an Modulen. Denn diese Ausrichtung hat enorme Vorteile: Demnach kann man sich modular erworbene Kompetenzen in anderen Weiterbildungen anrechnen lassen. Und da künftig in Basis-, Spezialisierungs- und Ergänzungsmodule unterschieden werde, sind erfolgreich abgeschlossene Basismodule in anderen Weiterbildungen nicht zu wiederholen. Und, so betont Geiermann – dies ist die erste Weiterbildungsordnung von Pflegefachpersonen für Pflegefachpersonen. Das bedeutet im Klartext: "Endlich entscheiden wir selbst über unsere eigenen Belange."

Im Interview erläutert Bernd Geiermann den langen Weg zur neuen Weiterbildungsordnung (WBO) und was im Detail so besonders daran ist.

Autor: Kirsten Gaede

Das könnte Sie auch interessieren...

Foto: naypong

Nichts verpassen!

Veranstaltungen im Winter

Die erste Fachtagung "Gesundheitsförderung & Prävention in der Pflege" war ein voller Erfolg. Jetzt erfolgt eine Neuauflage unter dem Titel „Stärkung der psychischen Gesundheit“ am 13. Februar 2020 in Ludwigshafen.

Foto: Quino Al / unsplash.com

Pflegebedürftigkeit

Info-Bedarf? Beschwerden? Einfach anrufen!

Pflegebedürftige und Angehörige brauchen immer mehr Beratung. Deshalb stockt das Ministerium die Mittel für das Informations- und Beschwerdetelefon (Ibetel) auf.

Foto: Landespflegekammer Rheinland-Pfalz

Patientensicherheit

Nehmt auch die Bewohner in den Blick!

Bei Patientensicherheit denken die meisten an Krankenhäuser. Doch sie ist auch für die Altenpflege ein wichtiges Thema. Dies hat die Seniorenresidenz des Westpfalz-Klinikums am Welttag der Patientensicherheit deutlich gemacht.

Foto: absurd.design

Neue Broschüre

Demenz-Fortbildungen nach dem Lego-Prinzip

Praxisanleiter schulen, damit sie Auszubildende für die Pflege von Menschen mit Demenz sensibilisieren – das ist das Ziel einer neuen Broschüre des Landesgremiums Demenz.