Foto: © Helena Melikov

Registrierung

Fortbildungspunkte einreichen – aber wo?

Wer als Pflegefachperson an einem Kongress teilnimmt, erhält dafür häufig Fortbildungspunkte. Lesen Sie hier, wo Sie diese einreichen.

Bei meiner letzten Kongressteilnahme habe ich ein Teilnahmebescheinigung erhalten, auf der sind sechs Fortbildungspunkte ausgewiesen. Wo und wie kann ich diese einreichen?

Es handelt sich hierbei vermutlich um Fortbildungspunkte der Registrierung beruflich Pflegender. Diese freiwillige Registrierungsstelle für professionell Pflegende nimmt Ihre Anmeldung gerne entgegen. Die Landespflegekammer Rheinland-Pfalz wird gemäß Ihres gesetzlichen Auftrags nach Paragraf 3 Abs. 1 des Heilberufsgesetzes die Fortbildung ihrer Mitglieder regeln. Über die Art und den Umfang wird zurzeit in den Gremien der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz, und somit mit den Mitgliedern, diskutiert.

Autor: Landespflegekammer Rheinland-Pfalz

Sie haben ebenfalls eine Frage, die Ihnen unter den Nägeln brennt oder haben berufliche und pflegerische Fragestellungen, bei denen Sie sich Unterstützung wünschen? Dann wenden Sie sich gerne telefonisch an die Geschäftsstelle oder schreiben Sie uns eine Mail unter Leserfrage@pflegekammer-rlp.de. Ihre Fragen werden vertraulich behandelt.

Das könnte Sie auch interessieren...

Fragen an die Kammer

Ist „Schwester“ eine geschützte Bezeichnung?

Krankenschwester, Gesundheits- und Krankenpflegerin oder Pflegefachfrau – für Pflegefachpersonen gibt es viele Begriffe. Wer darf welche nutzen?

Fragen der Mitglieder

Dürfen Pflegende Medikamente injizieren?

Unter bestimmten Voraussetzungen können Ärzte Aufgaben an die Pflege delegieren – etwa die intravenöse Verabreichung von Medikamenten.

Demenzkompetenz

Fortbildungsdschungel Demenzfortbildung

Drei Tage am Stück, sechs Monate in Vollzeit, berufsbegleitend oder ein Studium ? Fort- und Weiterbildungen zu Demenz variieren stark. Hier eine kleine Entscheidungshilfe.

WHOLE-Programm

Fitness und Pflege

Sie möchten pflegebedürftige Klienten oder Bewohner mobilisieren? Dann könnte Sie das Programm WHOLE interessieren.