Foto: Dana Lungmuss

Dossier

Der richtige Umgang mit Demenz

Der richtige Umgang mit Menschen, die an Demenz erkrankt sind, ist nicht immer einfach – auch nicht für Pflegefachpersonen.

In Rheinland-Pfalz gibt es rund 80.000 Frauen und Männer mit Demenz. Und obwohl die Erkrankung in der Pflege inzwischen zum Alltag gehört, stehen Pflegefachpersonen Demenzkranken oft hilflos gegenüber.

Wir möchten Sie unterstützen: Wir haben hier in unserem Dossier, unterschiedliche Artikel zum Thema Demenz zusammengefasst. Erfahren Sie anhand verschiedener Interviews, Artikel und Berichte was für Sie als Pflegefachperson für den Berufsalltag dazu wichtig ist und welche über innovative Projekte es in der Region gereits dazu gibt.

Wir würden uns freuen, wenn Ihnen die zusammengetragenen Informationen und dargestellten Erfahrungen von Kollegen bei Ihre Aufgaben weiterhelfen.

Über Ihre Anregungen, Kommentare und Ergänzungen freuen wir uns sehr - einfach per E-Mail an Leserfrage@pflegekammer-rlp.de

Das könnte Sie auch interessieren...

Betreuungskräfte

Die wollen doch nur spielen!

Professionelle Betreuung kann Pflegeheimbewohnern ein Stück Lebensqualität schenken – wenn sie sich an ihren Ressourcen und Biografien orientiert.

Demenzkompetenz

Fortbildungsdschungel Demenzfortbildung

Drei Tage am Stück, sechs Monate in Vollzeit, berufsbegleitend oder ein Studium ? Fort- und Weiterbildungen zu Demenz variieren stark. Hier eine kleine Entscheidungshilfe.

Projekt

High-Tech im Pflegeheim

Wie viel Technik verträgt ein Mensch mit Demenz? Ein neuer Ansatz sieht vor, dass Pflege-Auszubildende den Betroffenen eine Stimme verleihen.

Download

Wissenscheck bei FEM

Diese sechs Fragen zeigen Ihnen, wie aktuell Ihr Wissen zur rechtlichen Betrachtung freiheitsentziehender Maßnahmen ist.