Image
Foto: Foto: PAlexander Grey/unsplash.de

BIS 31. OKTOBER BEWERBEN FÜR DEN PFLEGEPREIS RHEINLAND-PFALZ

Best Practice in der Pflege

Die PAUL HARTMANN AG möchte den Blick auf den Themenschwerpunkt „Versorgung von Patienten mit Inkontinenz und chronischen Wunden“ lenken.

Im letzten Jahrzehnt hat die Grundlagenforschung viele neue Perspektiven in der Wundbehandlung eröffnet. Bei der Versorgung von Patienten mit Inkontinenz oder chronischen Wunden sind Fachwissen, Erfahrung und die richtigen Produkte gefragt. Die PAUL HARTMANN AG fördert mit dem „Best Practice Pflegepreis“ Pflegefachpersonen, die sich dieser Herausforderung gestellt haben und deren Ideen, Herangehensweisen und Umsetzung andere in der Versorgung von Patienten mit Inkontinenz oder chronischen Wunden unterstützen. Das Preisgeld von 1.000 Euro ist eine Anerkennung für die Leistung bzw. die Förderung einer Idee oder eines besonderen Engagements, um die Lebensqualität von Betroffenen zu verbessern.

Best Practice Pflegepreis: 1.000 Euro Preisgeld

Noch bis zum 10. November ist es möglich, „Best-Practice-Beispiele“ aus Rheinland-Pfalz per Mail einzureichen. „Vorgeschlagen werden können Teams oder Einzelpersonen“, sagt die Market Managerin der PAUL HARTMANN AG, Corinna Dürrwanger.

Eine deutschlandweite Expertenrunde aus Pflegedienstleitungen sowie Inhaberinnen und Inhabern von Pflegediensten wird die Einsendungen danach gewichten, ob und vor allem welche Versorgungsverbesserung für Patienten erreicht werde konnte, ob durch das Engagement neue (Versorgungs-)Strukturen geschaffen werden konnten und ob eine Veränderung in der pflegerischen Praxis bewirkt wurde. Die Jury wird durch Daniela Piossek (Leitung Referat Gesundheitspolitik, PAUL HARTMANN AG) und zwei Mitglieder der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz ergänzt.

Bewerbungen und Fragen rund um den Preis der PAUL HARTMANN AG richten Sie per E-Mail an: corinna.duerrwanger@hartmann.info

Pflegepreis Rheinland Pfalz: Jetzt bewerben!

Professionelle Pflege hat viele Facetten. Der neue rheinland-pfälzische Pflegepreis will diese Vielfalt noch stärker sichtbar machen. Besondere Persönlichkeiten, Konzepte, innovative Projekte und nachahmenswerte Best-Practice-Beispiele aus Rheinland-Pfalz werden in vier Kategorien im Rahmen des Pflegetages ausgezeichnet.
Artikel lesen

Das könnte Sie auch interessieren...