Foto: ©WavebreakMediaMicro - stock.adobe.com

Medizinethische Entscheidungen

Haben Sie den Mut, sich einzumischen!

Pflegefachpersonen sollten mehr Einfluss auf medizinethische Entscheidungen nehmen, meint die Bezirksärztekammer Rheinhessen. Sie hat deshalb ein offizielles Plädoyer verfasst, außerdem ruft sie zu einer Umfrage auf. Nehmen Sie jetzt teil!

Foto: Clemens Hess

Editorial Ausgabe 20

Ende gut, alles gut?

Editorial aus dem Pflegekammermagazin Ausgabe 20 (Corona-Update) von Pflegekammerpräsident Dr. Markus Mai über die Corona-Krise.

Foto: jens schuenemann jps-berlin.de

Altenpflege, Corona

Alles über die Auszahlung der Corona-Prämie

Pflegeeinrichtungen müssen ihre Mitarbeiter über deren Anspruch auf Auszahlung der Corona-Prämie informieren - ebenso wie über konkrete Pflegekasse, an die die Meldung über den Betrag übermittelt wird.

Corona Blitzlicht-Interview

Tagespflege „Laubach“: Die „neue Normalität“

Zehn Wochen musste die Tagespflege des AWO Seniorenzentrums „Laubach“ in Koblenz coronabedingt schließen. Nun heißt es wieder „Willkommen!“ Was bedeutet das für das Team und die Gäste konkret? Wir haben nachgefragt.

Tag der Pflegenden

Was würde Florence Nightingale machen?

Für die Kolumne schlüpft Autor Matthias Prehm in die Rolle von Florence Nightingale, einer Pionierin der Krankenpflege, die im 19. Jahrhundert weitreichende Reformen im Gesundheitswesen Großbritanniens durchsetzte.

Foto: PhotoGranary - stock.adobe.com

Langzeitpflege

Wie sinnvoll ist der Besucherstopp in Pflegeheimen?

Das Infektionsgeschehen in der Langzeitpflege muss unbedingt unter die Lupe genommen werden, fordert Pflegewissenschaftlerin Gabriele Meyer vom Deutschen Netzwerk Evidenzbasierte Medizin (EbM) im Interview

Foto: ©macrovector - stock.adobe.com

Zentrum für Qualität in der Pflege

Wie erleben Sie die Corona-Krise?

Was belastet Sie? Was hilft Ihnen? Was könnte in Ihrer Einrichtung oder allgemein im Gesundheitswesen besser laufen? Das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) bittet Sie, Ihre Erfahrung zu dokumentieren.

Foto: TK-Landesvertretung Rheinland-Pfalz

Pflegeforum

Mehr Resilienz, bitte!

Pflegeforum und Workshops für professionell Pflegende und pflegende Angehörige

Foto: Dann Dimmock / unsplash.com

Leserbrief

„Wenn wir nur klagen, finden wir keinen Nachwuchs“

Heike Christmann aus Mainz über das aktuelle Bild der Pflege und negative Schlagzeilen

Foto: Landeskrankenhaus/ZpGA

Demenz

Fallmanager geben Sicherheit

Beim Innovationsfondsprojekt DemStepCare begleiten Pflegefachpersonen und Sozialarbeiter ambulant Menschen mit Demenz und deren Angehörige. Umsetzung und Wirkung werden wissenschaftlich begleitet.

Foto: Gleb Tagirov

Internationale Erfahrungen

Wie die BO der australischen Pflege den Rücken stärkt

Pflegekammer und Berufsordnung steigern das Ansehen der Pflege und fördern die Sicherheit der Menschen mit Pflegebedarf. Vor allem in Australien lässt sich das gut beobachten.

Foto: Crowhouse

Präventionsgesetz

Kassen zahlen für Präventions-Angebote

Die Kassen dürfen jetzt 70 Millionen Euro jährlich für Prävention in Kliniken und Heimen ausgeben. Doch viele Einrichtungen scheuen sich, einen Antrag zu stellen.

Foto: Logan Weaver - unsplash

Feierliches Versprechen

Das Gelöbnis der Pflege

Die Berufsordnung (BO) beginnt mit dem (freiwilligen) feierlichen Versprechen. Mancher mag einwenden: zu pathetisch, zu ritualisiert. Doch gerade das gefällt vielen Mitgliedern.

Foto: Helmut Gassen

Das perfekte Team

„Jede versucht jede zu unterstützen"

Dieses Mal: Ambulante Palliativversorgung (SAPV) der Caritas Westeifel

Foto: Fotostudio Thomas

Berufsordnung

Das neue Selbstbewusstsein der Pflege

Die Berufsordnung wertet den Pflegeberuf auf, definiert Rechte, Pflichten und bietet Pflegefachpersonen Orientierung für ihr berufliches Handeln. In unserem Schwerpunkt lesen Sie, was das in der Praxis bedeutet.

Foto: Jens Schünemann

Dienstkleidung

Sich umziehen ist kein Privatvergnügen

Wann und wo beginnt die Arbeitszeit und ab wann bekommt man Geld? Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat einem Krankenpfleger Recht gegeben, der Ankleidezeit bezahlt haben wollte.

Foto: Ann-Kristina Simon

Am häufigsten gelesen

Die Top Five des Kammermagazins

Das Magazin der Pflegekammer Rheinland- Pfalz erscheint bereits in der 17. Ausgabe. Wir stellen Ihnen hier die beliebtesten Artikel aus dem Oktober 2019 vor:

Foto: absurd.design

Neue Broschüre

Demenz-Fortbildungen nach dem Lego-Prinzip

Praxisanleiter schulen, damit sie Auszubildende für die Pflege von Menschen mit Demenz sensibilisieren – das ist das Ziel einer neuen Broschüre des Landesgremiums Demenz.

Foto: Caren Pauli

Studie

Muss es Hightech sein?

Druckgeschwüre sind ein häufiges Problem in Seniorenheimen. Deshalb werden in Heimen Hilfsmittel wie Anti-Dekubitus-Matten eingesetzt. Eine belgische Studie hat zwei verschiedene Matte-Typen untersucht. Sie verglich eine statische Luftmatte mit einer Matte mit Wechseldrucksystem.

Foto: Jens Schünemann

Neues Pflegeberufegesetz

Wie die Generalistik den Pflegealltag verändert

Ab Januar gilt für alle neuen Auszubildenden in der Pflege die Generalistik. Sie werden alle Bereiche durchlaufen: die Kranken-, Alten- und Kinderkrankenpflege. Was bedeutet das für die Pflegefachpersonen vor Ort? Wir sprachen mit Susanne Arenz, Beraterin Pflegeausbildung für Rheinland Pfalz.