Foto: jyotirathod-istockphoto.com

Fördermöglichkeiten

Auf zu neuen Horizonten – mit finanziellem Rückenwind

Diese finanzielle Unterstützung bietet der Staat, wenn man in der Pflege arbeitet und sich weiterentwickeln möchte. Erfahren Sie alles zu den Fördermöglichkeiten.

Ein Überblick über die Fördermöglichkeiten von Fort- und Weiterbildung im Pflegebereich. Prämiengutscheine, Weiterbildungssparen, Auf- und Weiterbildungsstipendium – der Möglichkeiten sind viele. Es gibt aber auch Einschränkungen, beziehungsweise Bedingungen. Zum Beispiel: Um einen Bildungsgutschein der Bundesagentur für Arbeit zu bekommen, gilt Folgendes: Entweder sind Sie derzeit arbeitslos oder aber von Arbeitslosigkeit bedroht. In der Regel müssen Sie zudem eine Berufsausbildung abgeschlossen haben oder Ihre Tätigkeit drei Jahre ausgeübt haben. Auch müssen Sie sich von der Agentur für Arbeit vorab beraten lassen, und Maßnahme und Träger müssen für die Förderung zugelassen sein.

Autor: Anja Töller

Das könnte Sie auch interessieren...

150. Geburtstag

Happy Birthday Agnes Karll!

Am 25. März 2018 jährt sich der Geburtstag von Agnes Karll zum 150. Mal. Sie legte den Grundstein für den Deutschen Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK).

Dossier

Die Pflege wählt

Ihre Stimme entscheidet, wer künftig die Pflege- und Gesundheitspolitik bestimmen soll. Was Sie über die Parteien, deren Programme in Bund und Land wissen sollten!

Weiterbildungsordnung

So wirkt die neue WBO

Seit 1. Januar 2018 gilt die neue Weiterbildungsordnung in Rheinland-Pfalz. Was hat sich seitdem getan und wie geht es jetzt weiter?

Markus Mai

„Endlich nehmen Politiker uns ernst!“

Flächendeckende Tarifverträge und finanzielle Perspektiven sowie eine enge Zusammenarbeit zwischen Politik und Pflegekammern – das fordert Markus Mai.