Foto: jyotirathod-istockphoto.com

Fördermöglichkeiten

Auf zu neuen Horizonten – mit finanziellem Rückenwind

Diese finanzielle Unterstützung bietet der Staat, wenn man in der Pflege arbeitet und sich weiterentwickeln möchte. Erfahren Sie alles zu den Fördermöglichkeiten.

Ein Überblick über die Fördermöglichkeiten von Fort- und Weiterbildung im Pflegebereich. Prämiengutscheine, Weiterbildungssparen, Auf- und Weiterbildungsstipendium – der Möglichkeiten sind viele. Es gibt aber auch Einschränkungen, beziehungsweise Bedingungen. Zum Beispiel: Um einen Bildungsgutschein der Bundesagentur für Arbeit zu bekommen, gilt Folgendes: Entweder sind Sie derzeit arbeitslos oder aber von Arbeitslosigkeit bedroht. In der Regel müssen Sie zudem eine Berufsausbildung abgeschlossen haben oder Ihre Tätigkeit drei Jahre ausgeübt haben. Auch müssen Sie sich von der Agentur für Arbeit vorab beraten lassen, und Maßnahme und Träger müssen für die Förderung zugelassen sein.

Autor: Anja Töller

Das könnte Sie auch interessieren...

Foto: Ann-Kristina Simon

Am häufigsten gelesen

Best of 2019

In der 18. Ausgabe des Kammermagazins präsentieren wir Ihnen die beliebtesten Beiträge des letzten Jahres.

Foto: TK-Landesvertretung Rheinland-Pfalz

Pflegeforum

Mehr Resilienz, bitte!

Pflegeforum und Workshops für professionell Pflegende und pflegende Angehörige

Foto: pflegeausbildung.net

Kampagne

Giffey wirbt um die Jugend

Unter dem Motto „Mach Karriere als Mensch“ bewirbt das Bundesfamilienministerium den Beginn der neuen Pflegeausbildung ab 2020.

Foto: Dann Dimmock / unsplash.com

Leserbrief

„Wenn wir nur klagen, finden wir keinen Nachwuchs“

Heike Christmann aus Mainz über das aktuelle Bild der Pflege und negative Schlagzeilen